Die Gebrüder-Grimm-Schule

Die Gebrüder-Grimm-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Daudenzell. Sie besteht seit 1965.

Im Schuljahr 2017/18 besuchen ca. 65 Schülerinnen und Schüler unsere Schule. An unserer Schule werden Schüler mit Lernschwierigkeiten in den Klassen 1–9 unterrichtet und durch gezielte Fördermaßnahmen unterstützt. Unser Ziel ist es, jedem Kind den bestmöglichen Schulabschluss zu ermöglichen.

 

Unser Angebot für Kinder

 

Grundstufe

Hier werden die Kinder von Klasse 1 – 4 individuell in kleinen Klassen gefördert. Das Ziel ist es, die Kinder vor allem in den Bereichen Lesen, Schreiben, Sprache und Mathematik optimal zu fördern, Lerndefizite auszugleichen und so gezielt die Rückschulung an eine Grund-, Werkreal- oder Gemeinschaftsschule vorzubereiten und zu ermöglichen.

 

Hauptstufe

In den Klassen 5 – 9 werden die Schüler gezielt auf das Berufsleben vorbereitet. Sie verlassen unsere Schule

  • mit dem Abschlusszeugnis der Förderschule oder
  • sie erwerben den qualifizierten Hauptschulabschluss durch eine Schulfremdenprüfung (letztmalig im Schuljahr 2018/19)

Eine Rückschulung an die Regelschule ist bei entsprechenden Leistungen jederzeit möglich.

 

Kooperationen

Wir arbeiten eng mit außerschulischen Partnern zusammen, wie zum Beispiel:

  • Sportvereinen (FC Daudenzell)
  • öffentlichen Einrichtungen (KÖB Aglasterhausen)
  • der Badischen Landesbühne
  • der aim

 

IN (Inklusive Maßnahmen)

 

Im Rahmen der Inklusion betreuen wir in diesem Schuljahr Gruppenlösungen an der Gemeinschaftsschule Obrigheim, der Merianschule Epfenbach und an der Friedrich-Heuß-Schule Haßmersheim.

 

Unser Angebot für Sie

Wir beraten Eltern und Lehrer bezüglich der optimalen Förderung ihrer Kinder, helfen bei der Erstellung von Förderplänen und machen Vorschläge zur geeigneten Schullaufbahn. Hierfür können wir auf verschiedene diagnostische Testverfahren zurückgreifen.